Zum Hauptinhalt springen

Japan - Das Kochbuch

Die japanische Küche fasziniert Profi- und Hobbyköche auf der ganzen Welt. Ob die hohe Kunst der Sushi Zubereitung oder Megatrend Ramen :„washoku“ – food of Japan wird in diesem Buch in bewährter Phaidon Länderbibelqualität umfassend wie nie zuvor und für jedermann zugänglich präsentiert: In „Japan, das Kochbuch“ hat die gefeierte Gastrokritikerin Nancy Singleton Hachisu mehr als 400 spannende authentische Rezepte zusammengetragen und bearbeitet. So entstand eine umfangreiche, facettenreiche Rezeptsammlung über eine der angesehensten Koch-Kulturen der Welt – von alltäglichen Gerichten, Klassikern und Lieblingsessen bis hin zu den besonders festlichen Speisefolgen der japanischen Küche. Die Gerichte – von Suppen, Nudeln, Reis über Fisch, Fleisch, Eingelegtes und Gemüse bis hin zu Süßem und Gebäck zelebrieren die volle Harmonie, Eleganz und puren Genuss der japanischen Küche. Neu erschienen: Phaidon by ZS Verlag GmbH

 

Von der Provence bis nach Pondicherry

Tessa Kiros nimmt uns mit auf eine faszinierende, kulinarische Reise in einstige Kolonien Frankreichs, an exotische Orte wie Guadeloupe, La Réunion, Vietnam und Pondicherry im Süden Indiens. Ausgangspunkt ist die Provence, Endpunkt die Normandie. Jeder Region ist ein kurzer historischer Abriss gewidmet, welche Produkte dort gedeihen und genossen werden. Gefolgt von den jeweils berühmtesten Gerichten, die man sofort ausprobieren will. Ein echtes Kochvergnügen für neugierige Genießer!


Autoren / Künstler
Tessa Kiros hat bisher 10 Reisekochbücher veröffentlicht. Die Tochter einer Finnin und eines Griechen wuchs in Südafrika auf und erkundete als junge Frau die Welt. Sie arbeitete in London, Sydney, Athen und Mexiko in renommierten Restaurants. Auf einer Reise nach Italien begegnete sie ihrem Mann Giovanni und lebt seither mit ihm und ihren beiden Töchtern in der Toskana. Neu erschienen im Gerstenberg Verlag.

 

Lebensmittelpunkt Weißensee

Entlang der Saisonen präsentieren Müller und Nuart in diesem Buch nicht nur ihre besten Rezepte, sondern zeigen auch, was ihnen in der Küche wichtig ist.
Im Mai, wenn erstes Gemüse und Obst geerntet werden, machen sich die beiden nicht nur Gedanken über neue Rezepte, sondern auch über die Verträge zwischen Bauern und Supermarktketten. Ende Juni ist Fisch-Primetime, da haben auch die Themen Zucht, Hechthunger oder die Fischmehlproblematik Saison. Anfang August, wenn wiederum Gemüse und zudem Getreide die Küche bevölkern, geht es um Sortenvielfalt, im September, mit Ziegenkäse, um Direktbezug und landwirtschaftlichen Aufwand, und im Oktober erzählen Müller und Nuart anhand von Schweinefleisch und Schafkäse von langsamer Aufzucht und Kreisläufen. Der Dezember steht mit dem Thema Milch für Intoleranzen und die Beziehungen zwischen Gast und Gastronom, im Jänner wird unter anderem mit Schokolade über Kinderernährung sinniert. Und im März ist nicht nur der Wein an der Reihe, sondern auch Tischkultur, Auszeit und Müßiggang.


Haubenkoch Hannes Müller betreibt seit einigen Jahren "Die Forelle" und eine Landwirtschaft in Techendorf am Weißensee.

Martin Nuart war bereits Chef der Küchenbrigade in der Clementine im Glashaus (Palais Coburg, Wien), als Hannes Müller ihn dafür gewinnen konnte, wieder in den Betrieb am Weißensee zurückzukehren.

Neu erschienen im Hubert Krenn Verlag

Koreanisch Kochen

Der koreanische Kochstar Maangchi zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie die vielseitigen, gesunden und frischen Gerichte der koreanischen Küche authentisch zubereiten.
Einsteiger können sich an einfachen Speisen, oft mit nur wenigen Zutaten, üben: Nudeln mit schwarzer Bohnenpaste, Rindfleisch-Rettich-Suppe oder Pfannkuchen mit Meeresfrüchten sind schnell zubereitet und punkten mit einzigartigem Geschmack. Aber auch beliebte Spezialitäten wie Bulgogi oder das Bowl-Gericht Bibimbap, die man aus koreanischen Restaurants kennt, sind vertreten. Dem sauerscharf eingelegten Kimchi und anderenPickles ist sogar ein eigenes Kapitel gewidmet – der fermentierte Kohl ist extrem gesund und auch hierzulande ein Renner.
Mit über 800 Schritt-für-Schritt-Fotos erklärt Maangchi charmant und unterhaltsam, wie Sie die koreanische Küche ganz einfach zu Hause nachkochen können. Ergänzt wird das Buch durch ein umfangreiches bebildertes Glossar zu allen wichtigen koreanischen Lebensmitteln. Neu erschienen im riva-Verlag. 
 

SALZ. FETT. SÄURE. HITZE. Die vier Elemente guten Kochens.

Samin Nosrat verdichtet ihre reiche Erfahrung als Köchin und Kochlehrerin zu einem so einfachen wie revolutionären Ansatz. Es geht dabei um die vier zentralen Grundlagen guten Kochens: Salz, Fett, Säure und Hitze.

Salz – das die Aromen vertieft. Fett – das sie trägt und attraktive Konsistenzen ermöglicht. Säure – die alle Aromen ausbalanciert. Und Hitze – die die Konsistenz eines Gerichts letztendlich bestimmt. Wer mit diesen vier Elementen souverän umgeht, kann exzellent kochen, ohne sich an Rezepte klammern zu müssen.
Voller profundem Wissen, aber mit leichter Hand und gewinnendem Ton führt Nosrat in alle theoretischen und praktischen Aspekte guten Kochens ein, vermittelt Grundlagen und Küchenchemie und verrät jede Menge inspirierender Tipps und Tricks.
In über 100 unkomplizierten Rezepten wird das Wissen vertieft und erprobt: frische Salate, perfekt gewürzte Saucen, intensiv schmeckende Gemüsegerichte, die besten Pastas, 13 Huhn-Varianten, zartes Fleisch, köstliche Kuchen und Desserts. Samin Nosrats Rezepte ermuntern zum Ausprobieren und zum Improvisieren.
Angereichert mit appetitanregenden Illustrationen und informativen Grafiken ist dieses Buch ein unverzichtbarer Küchenkompass, der Anfänger genauso glücklich macht wie geübte Köche.

Samin Nosrat lernte im berühmten Restaurant Chez Panisse von Alice Waters kochen, studierte Schreiben bei Michael Pollan an der Universität Berkeley und ist Food-Kolumnistin beim New York Times Magazine. Als Schreiberin ist sie so geschätzt wie als Köchin und Kochlehrerin. Sie lebt, kocht und schreibt in Berkeley, Kalifornien. Neu erschienen im Verlag Antje Kunstmann.

Das Beste aus der Wirtshausküche

Das Wirtshaus ist die Heimat des guten Essens. Erwin Werlberger, Chef des salzburgischen Winterstellguts, erfüllt diese Tradition mit größter Leidenschaft und Hingabe. Nur saisonale und regionale Produkte kommen ihm in die Küche und auf den Tisch. Werlberger kennt seine Leut’, die Bauern, die Jäger und natürlich seine Gäste. Bei Qualität und dem eigenen hohen Anspruch gibt es keinen Kompromiss. Die Gäste danken es ihm. Und er dankt es den Gästen – mit dem Besten aus der Wirtshausküche zum Nachkochen für daheim. »Dass Erwin Werlberger sein Handwerk meisterlich beherrscht, ist auf vielen Seiten dieses Buches zu sehen. Was hier gezeigt wird, ist Wirtshausküche in Vollendung. Dazu kann und will ich nur herzlich gratulieren.« Rudi Obauer. Erschienen im Servus Verlag

 

Die Weltköche zu Gast im Ikarus - Band 4

Jeden Monat steht im Restaurant Ikarus im Salzburger Hangar-7 ein anderer internationaler Spitzenkoch am Herd und kreiert ein einzigartiges Menü. Was, wie und warum sie kochen - das preisgekrönte Kochbuch geht in die 4. Runden! Auch die neue Ausgabe von Die Weltköche zu Gast im Ikarus lädt zum Schmökern und Staunen ein: Wieder hat Küchenchef Martin Klein Spitzenköche aus allen Ecken der Welt eingeladen um im Ikarus ein eigens dafür geschaffenes Menü zu servieren. Zuvor hat er jeden Koch in dessen Restaurant besucht um Küche, Herkunft und Inspiration kennenzu lernen. Dabei ist auch im 4. Band ein besonderes Buch mit aufwändigem Rezept- und Bildteil entstanden, das die internationale Spitzengastronomie zeigt, wie man sie noch nie gesehen hat. Pflichtlektüre für Profis und ambitionierte Hobbyköche! Neu erschienen im Pantauro-Verlag. 

 

Foodreport 2019

Lange bot die französische Küche keinen Raum für Kompromisse. Inspiriert durch den aktuellen Food-Trend „Healthy Hedonism“, der einen gesunden Lebensstil mit sinnlichem Genuss verbindet, und durch die Öffnung gegenüber anderen Küchen feiert sie ihr Comeback und zeigt, wie sich etablierte Systeme erfolgreich transformieren können. Soweit die Ernährungsexpertin Hanni Rützler in ihrer neuen Ausgabe des Food Report, der vom Zukunftsinstitut und der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) herausgegeben wird.Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit

 

Backe, Brust und Bauch

Second Cuts - fast vergessene Fleischstücke mit Biss und Charakter
Entdecken Sie mit den Rezepten in diesem Kochbuch von Manuela Rüther neue und unbekannte Stücke Fleisch vom Schwein, Rind und Kalb. Die Rezepte im Buch zeigen köstliche und dazu noch günstige Stücke jenseits von Filet, Entrecote und Kotelett. 80 Rezepte, um Second Cuts vom Schwein, Rind und Kalb zuzubereiten: auf dem Grill, im Ofen oder auf dem Herd. Erschienen im AT Verlag. 

Frühling - Die Jahreszeiten-Kochschule

Knackiger Salat & Wildkräuter, Rhabarber, Kirschen & Blüten, festliche
Mehlspeisen, Huhn, Eier und köstliche Braten für die Osterzeit: Im Frühling
ist die Vorfreude groß und der Höhepunkt, der erste Spargel, nicht mehr weit!
Basis ist die österreichische Küche, von Lieblings-Klassikern bis zu kreativen
Weiterentwicklungen. So einfach war saisonal kochen noch nie! Wie in den ersten
drei Bänden bewährt, zeigt der vierte Band der Jahreszeiten-Kochschule,
wie man aus dem Besten, was uns der Frühling schenkt, köstliche Mahlzeiten
zubereitet – Freude am Kochen und Erfolgserlebnisse inkludiert. Jeder Band
ist eigenständig, die Reihe eignet sich ideal zum Sammeln und Verschenken. Neu erschienen im Verlag Christian Brandstätter

Vegetarische Winterküche

Sternekoch Paul Ivic hat die Gemüseküche revolutioniert. In seinem neuen Kochbuch bringt er den Geschmack des Winters auf den Teller und liefert mit seinen persönlichen Winter-Highlights den Beweis, dass die Gemüseküche jederzeit überraschende und außergewöhnliche Rezepte voller Vitamine und Geschmack zu bieten hat. Wärmende Suppen und Eintöpfe, knackige Wintersalate, Fingerfood, süße Kleinigkeiten und Drinks zeigen, wie vielfältig vegetarische und vegane Rezepte sein können. Neu erschienen im Verlag Christian Brandstätter

Vegetarische Aroma-Bibel

Food Pairing vegetarisch: Aromen und ihre Kombinationen für ein Maximum an Geschmack! Bereits der Vorgängerband heimste viel Lob ein. In Form von Listen zueinander passender Zutaten legt die Autorin nun mit dem Pendant für die vegetarische Küche nach! Ein Nachschlagewerk für ambitionierte Laien und unerlässlich für Profis! Neu erschienen im AT-Verlag.

A Casa

Dieses Buch ist für all jene die von Trendhäppchen genug haben. Es ist eine Liebeserklärung an Langsamkeit, Achtsamkeit und Sorgfalt! Zeit als wesentliche Zutat für mehr Geschmack. Claudio Del Principe folgt dem Prinzip: Alles selber machen, von knusprigem Brot über verführerische Pasta bis zu schmackhaften Saucen. Neu erschienen im AT Verlag. 

Honig - Das Kochbuch

Das Kochbuch zum Trendthema Honig - Gesunde Rezepte: lieber Honig als Zucker! In diesem Buch werden 8 "Local Heroes" aus Österreich und Deutschland porträtiert, die in besonderer Weise für Mensch und Biene aktiv sind. Neben seinen unzähligen sensorischen Eigenschaften bereichert  Honig unseren Speiseplan. Hähnchen-Spieße mit Honig-Krokant, knackige Salate mit Honigdressing oder herzerwärmend Süßes. Das Beste daran: Wir tun uns selbst etwas Gutes! Die Autorin Eva Derndorfer ist Ernährungswissenschafterin, Kaffee-Expertin, Tee- und Käsesommelière, hält Sensorikschulungen und Genussworkshops. Erschienen im Verlag Christian Brandstätter.